Wolke6
Universität Duisburg-Essen
Ausstattung
Banner15

AFM

JPK NanoWizard

Bild des AFM

NMR

Avance 400

NMR 400er
  • Diff 30 Kopf Diffusionsmessung
  • Festkörper NMR

DRX 500

NMR 500er
  • Hochauflösende-NMR
  • Diffusion
  • Probenwechsler

DNM

Die im Arbeitskreis Mayer entwickelte Methode zur Größenbestimmung von Nanopartikeln verwendet eine CCD-Kamera in Verbindung mit einer Framegrabberkarte zur Aufnahme und Speicherung der Bilder. Anschließend werden die Bilder bearbeitet und die so erhaltenen Daten, die Mittelwerte der Quadrate der Einzelverschiebungen, über ein Excel-Makro ausgewertet. Dabei wird in das Histogramm, welches aus den Einzelradien der gefundenen Partikel gebildet wird, eine Gaußnäherung gelegt und so der mittlere Radius und die Halbwertsbreite ermittelt.



DNM
  • Bildverarbeitungssoftware PicColor 3.0 und PicColor 3.3 Fibus, Düsseldorf
  • CCD-Kamera KP-F1 E/K Effektive Pixel: 782(H)x582(V)
    Pixelgröße: 8,3x8,3 µm Hitachi, Japan
  • Framegrabberkarte Oculus F/64-DSP 32 MiB*1 RAM Coreco, Kanada
  • Kondensor Typ: Kardioid, Ölimmersion NA 1,3 - 1,4
  • Mikroskop Biolar PZO, Polen
  • Objektive Wasserimmersion, achromatisch 40fach Vergrößerung NA 0,75, Lumo

TGA / DSC

Thermogravimetrie (TGA-50) Shimadzu


TGA

Dynamisch-mechanischer Analysator (DMA) Perkin Elmer


DMA